10. Oktober 2013: „Aktionstag“ der europäischen Fluglotsen / GDF unterstützt die Aktion

update 26.09.2013: Die Koordinationsstelle der europäischen Fluglotsen ATCEUC, wird in einem Treffen vom 02.10. bis 04.10.2013 die einzelnen Maßnahmen und den Umfang für den „Aktionstag“ am 10.10.2013 besprechen. GdF, die Gewerkschaft der Fluglotsen verspricht eine frühzeitige Information bezüglich Art und Umfang der Streikmaßnahmen , damit sich Flughäfen, Airlines und Passagiere darauf einstellen können. 

update 24.09.2013: Deutsche Fluglotsen wollen am Aktionstag teilnehmen.

Flugreisende sollten sich am 10. Oktober darauf gefasst machen, dass seine Reisepläne scheitern könnten. Grund ist ein „Aktionstag“, zu dem die Air Traffic Controllers European Unions Coordination (ATCEUC) rund 14.000 Fluglotsen in 28 europäischen Ländern aufgerufen hat. sunny cars In welcher Form der Tag anlaufen soll, wird in den nächsten Tagen geklärt. Der „Aktionstag“ wird im Flugverkehr erhebliche Auswirkungen und Beeinträchtigungen zur Folge haben. Die Fluglotsen wollen gegen den von der EU geplanten einheitlichen europäischen Luftraum protestieren. Die Gewerkschaften befürchten den Verlust von europaweit knapp 10.000 Arbeitsplätzen. Insgesamt wollen 24 nationale Gewerkschaften an dem Aktionstag teilnehmen.

Artikel zum Thema:

  • Deutsche Fluglotsen wollen teilnehmen
  • GDF unterstützt den Aktionstag der eurupäischen Airtraffic Controller
  • Fluglotsen fürchten um ihren Job