Streikradar

Topaktuell über Streiks im Reiseverkehr informiert bei streikradar.de

29.06.2013: Streik bei belgischer Bahn

Am Sonntagabend müssen sich Zugreisende in Belgien auf einen Streik einstellen. Die Mitarbeiter der Bahngesellschaft SNCB wollen ab Sonntag, 29. Juni, 22 Uhr, für 24 Stunden die Arbeit einstellen. Infos über die Auswirkungen des Streiks liegen noch nicht vor. Laut DB sind genaue Einschätzungen erst heute Nachmittag möglich.

24.06. – 29.06.2014: Fluglotsenstreik in Frankreich

Hart treffen wird es diese Woche Flugreisende in oder nach Frankreich. Die Fluglotsen machen ihre Drohung wahr und streiken vom 24. bis 29. Juni. Das Flugprogramm an den Flughäfen in Paris, Lyon, Bordeaux und Nantes wird zunächst auf die Hälfte reduziert. Für die Nizza, Toulouse und Marseille wird es einen Minimal-Service geben. Zeitweise sollen unter anderem Nachts die Airports geschlossen werden. Auch Passagiere, die durch den französischen Luftraum zum Beispiel nach Nordafrika fliegen, müssen wegen Umleitungen mit Verzögerungen rechnen. Air France plant zumindest die Langstreckenflüge an den Streiktagen durchführen zu können. Passagieren auf der Mittel- und Kurzstrecke rät die Airline, auf einen anderen Reisetermin auszuweichen und bietet den betroffenen Passagieren die kostenlose Umbuchung an. Lufthansa hat sich zu Ihrem Flugplan noch nicht geäußert.

10.06. + 11.06.2014: Bahnstreik in Frankreich

Reisende, die am 10.06. und 11.06.2014 mit dem Zug in Frankreich unterwegs sind, müssen mit Problemen und Einschränkungen im Verkehr rechnen. Die Gewerkschaften drohen mit einem Streik bei der Bahngesellschaft SNCF. Wie weit sich der Streik auswirken wird, kann noch nicht konkret gesagt werden. Passagiere sollten sich am Dienstag ab 19 Uhr auf Behinderungen einstellen. Der Ausstand soll vorerst 24 Stunden dauern, mit weiteren Streiks soll gerechnet werden.

29.05.2014: Bahnstreik in Italien

RobinsonIn Italien müssen sich morgen Reisende mit der Bahn auf Probleme einstellen. Grund ist ein Streik bis morgen 21 Uhr bei den Bahngesellschaften. Die Gesellschaft Trenitalia geht von Einschränkungen sowohl im Fern- als auch im Nahverkehr aus. Flugreisende in Rom, die den “Leonardo Express” für den Transfer zum Flughafen Fiumicino nutzen wollen, können auf Ersatzbusse umsteigen. Der Airport-Zubringer “Malpensa Express”  in Mailand bietet Minimaldienst zwischen 6 – 9 Uhr und 19 – 21 Uhr, an.

Durch den Ausstand befürchtet auch die Deutsche Bahn, dass einzelne EC-Züge der Relation München – Innsbruck – Brenner – Verona – Italien vom Streik betroffen sein könnten. Vom Streik nicht betroffen sind zumindest die Nachtzüge CNL 484/485 München – Innsbruck – Brenner – Bologna – Rom /- Mailand und zurück.

24.05. – 27.05.2014: Streik der Techniker in London

Zum geplanten Ausstand am 23.05. und 26.05.2014 kommt nun auch noch ein Streik der Techniker bei der Londoner U-Bahn, hinzu. Die Gewerkschaft Unite hat für die Zeit von Samstag, 24. Mai, bis Dienstag,  27. Mai, 8 Uhr, einen Streik angedroht. Reisende müssen sich auf Wartezeiten oder auch Ausfälle einstellen.

23.05 . + 26.05.: Streik in London

Die Gewerkschaft RMT hat Ihre Mitglieder zum Streik bei den Airport-Zubringern Heathrow Express und Heathrow Connect in London aufgerufen. Diese sollen am Freitag, 23. Mai, und am Montag, 26. Mai, jeweils ganztägig die Arbeit niederlegen. ParkenDie Bahnen des Heathrow Connect werden an den Streiktagen nicht fahren, der Heathrow Express wird versuchen,  statt alle 15 Minuten alle 30 Minuten zwischen Bahnhof Paddington und dem Flughafen zu fahren. Zudem wird auch der Shuttle-Service zwischen den Terminals 1, 3 und 4 fährt an den Streiktagen nur alle halbe Stunde verkehren.

 

30.05.2014 Streik Aer Lingus

Das Kabinenpersonal von AER Lingus hat für Freitag, 30.05.2014 einen ganztägigen Streik angekündigt. Robinson

Sofern der Streik wie wirklich stattfindet muss mit erheblichen Beeinträchtigungen und Ausfällen gerechnet werden. Betroffene Passagiere können ihr Ticket im Zeitraum 20.05. – 09.06.2014 umbuchen oder erstatten lassen.

Eine große Anzahl von Flügen soll jedoch stattfinden. Eine detaillierte Info der Aer Lingus finden Sie hier

 

15.05.2014 + 16.05.2014: Streik in Frankreich

Reisende, die heute nach Frankreich wollen, sollten sich vorab bei der jeweiligen Buchungsstelle erkundigen, ob Ihr Flug stattfindet. Grund dafür ist ein Streik im öffentlichen Dienst. Laut Air France werden sich auch mehrere Gewerkschaften der Fluglotsen daran beteiligen. Die Airline versucht trotz allem, die Flüge planmäßig durchzuführen. TUI-BEST-FamilyEs könnte lediglich zu Verspätungen und kurzfristigen Flugausfällen kommen. Heute morgen wird weiter darüber informiert, ob und in welchen Umfang Flüge eventuell gestrichen werden müssen. Da durch den Ausstand auch weitere öffentliche Verkehrsmittel von dem Streik betroffen sein können, ist es ratsam, genügend Zeit für die Anreise zum Flughafen einzuplanen. Das Streikende ist für morgen früh, 6 Uhr, angesetzt.

09.05.2014: Pilotenstreik Icelandair angekündigt

Die Piloten von Icelandair haben zu fünf Streikaktionen im Mai aufgerufen. Sollte der Ausstand stattfinden, müssen sich Reisende an folgenden Terminen auf Streiks einstellen:

9. Mai, 6 bis 18 Uhr; 16. Mai, 6 bis 18 Uhr;  20. Mai, 6 bis 18 Uhr;

 

23. Mai, 6 Uhr, bis 25. Mai, 6 Uhr und 30.Mai, 6 Uhr, bis 3. Juni, 6 Uhr.

Durch die Aktion sollen höhere Gehälter durchgesetzt werden.

Zur Pressemeldung