EUROWINGS / Germanwings Kabinenpersonal streikt am 27.10.2016

update 27.10.2016 / 16.00 h: Der Streiktag ist fast gelaufen, ca 40.000 Passagiere waren betroffen. Beruhigend: für diese Woche ist es das gewesen. Beängstigend: nächste Woche soll es weitergehen. Auch in der kommenden Woche müssen sich Kunden von Eurowings auf massive Einschränkungen und Flugausfälle einstellen. Die Kabinen-Gewerkschaft Ufo will an zwei Tagen zu weiteren Streiks bei der Lufthansa-Tochter aufrufen. Das sagte Ufo-Vorstand Nicoley Baublies nun der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. An welchen Tagen und zu welchen Zeiten der Ausstand weitergehen solle, gab die Gewerkschaft noch nicht bekannt.

update 27.10.2016 / 08:00 h :  Von insgesamt 530 Flügen mussten heute 380 Flüge mussten gestrichen werden. EUROWINGS hat eine Liste der gestrichenen Flüge veröffentlicht. Betroffene Passagiere können kostenlos umbuchen oder stornieren. Außerdem stellt die Airline Voucher zur Verfügung, mit denen die Kunden auf die Bahn umsteigen können. Langstreckenflüge sind vom Streik nicht betroffen.

26.10.2016 Die Verhandlungen sind endgültig gescheitert. Man konnte sich nicht einmal auf Regeln für eine Schlichtung einigen. Die Gewerkschaft UFO hat  das EUROWINGS-Kabinenpersonal zu einem ganztägigen Streik am 27.10.2016 von 00.00 bis 24.00 aufgerufen.  Auch die größere “Schwester” Germanwings wird bestreikt. Sofern möglich,  soll nach dem Willen von UFO das gesamte Europa-Netz der Lufthansa-Billigtöchter lahmgelegt werden. facebook_teaser_get-stronger-week-by-pumaBei Eurowings sind die Standorte Düsseldorf und Hamburg betroffen, bei Germanwings zudem auch Köln, Dortmund, Hannover, Stuttgart und Berlin. Die Langstreckenfüge werden nicht bestreikt !!

Da auch die Gewerkschaft Verdi stark im Unternehmen vertreten ist, ist fraglich, wie viele Flugbegleiter UFO wirklich zum Streik bewegen kann.

Tipp:

Kontakt: Online gebuchte Passagiere sollten die Handynummern im Profil oder in der Buchung hinterlegen, um Benachrichtigungen per SMS zu erhalten.

Umbuchungen:

  • Für Online-Kunden ist der Ansprechpartner EUROWINGS.
  • Reisebüro-Kunden wenden sich bezüglich Umbuchungen/Erstattungen direkt an ihre Agentur. Inlandsflüge können in Bahnfahrkarten umgetauscht werden
  • Pauschalreisekunden wenden sich an ihren Reiseveranstalter oder ihr Reisebüro

Flugstatus:

Prüfen Sie den Flugstatus mehrfach, Flüge werden nicht auf einmal sondern “Zug um Zug” gestrichen. Die annullierten Flüge werden zuerst im Flugstatus veröffentlicht, erst später wird eine gedruckte Liste folgenden, die auf der EUROWINGS-Website veröffentlicht werden soll.

Hilfe und Links zum Thema: