IBERIA-Streik Dezember 2012

IBERIA fliegt täglich € 1 Mio Verlust Verlust ein. Pläne der Geschäftsführung sehen deshalb die Kürzung von 4.500 Stellen und eine entsprechende Flottenverkleinerung vor. Die verbleibenden Mitarbeiter sollen empfindliche Gehaltskürzungen (25% bis 35%) hinnehmen. Gewerkschaftsvertreter kündigen noch vor Weihnachten massive Streiks an. Zwischen 14.12. und 21.12.2012 sollen nach Willen der Belegschaft die Maschinen an insgesamt 6 Tagen am Boden bleiben.

Konkret soll am 14.12.2012 und wieder zwischen 17.12. und 21.12.2012 gestreikt werden.

Links zum Thema: